Morsbach malt riesenbild

Mit Hilfe unserer Vorstandsmitglieder Vera Rührup, die keinen aus dem Raum ließ, der sich dem Pinsel verweigern wollte, Markus Heibach, Christiane Vogel und Nadja Maria Schwendemann, die tatkräftig mit Aufbau und Fertigstellung des Werkes beschäftigt waren, gelang es, die Morsbacher zum Malen zu bewegen. Heiter und friedfertig fand man sich zusammen zwischen Farbtöpfen und Leinwand um seinem Gefühl Ausdruck zu verleihen. Bürgermeister Jörg Bukowski setzte mit seinen Eisenbahnschienen links unten den Grundstein für eine vielversprechende Fahrt in die Zukunft von Morsbach.


Wir sind dabei!

 

"kunst-werk-66" e.V. lockt am Tag der Städtebauförderung die kreative Ader der Morsbacher ans Tageslicht. Ideen für den neuen Bahnhof sind gefragt und die Planungen werden am 5. Mai vorgestellt. Wir lassen, neben vielen anderen Attraktionen verschiedener ortsansässiger Vereine die Morsbacher den Pinsel schwingen und eine riesengroße Leinwand bemalen.

Kreativität verbindet und wir sind dabei...